Theatergruppe München
im Kath. Kirchenzentrum St. Maximilian Kolbe

ce_logo_250

Aufführungen im Jahr 2018

- Der Sommer Nacht Traum -
Buch: John Gay

 

Handlung:

2018_SommerNachtTraum-Plakat

Um sich zu überzeugen, wie wenig Geschmack noch bis jetzt in Deutschland herrsche, dürfen Sie nur unsre öffentlichen Schauspiele besuchen.
Sie finden daselbst die abscheulichen Stücke von Shakespeare aufgeführt, die man in unsere Sprache übersetzt hat.
Die ganze Versammlung findet ein ausnehmendes Vergnügen daran, diese lächerlichen Farcen anzusehn, die nur würdig wären,  vor den Wilden von Canada gespielt zu werden"

Friedrich II. von Preußen, 1780

 

Der Barde aus Stratford -upon - Avon

Das kleine Landstädtchen in der Grafschaft Warwickshire, 130 Kilometer von London entfernt, wind Ende April 1564 zum Geburtsort des William Shakespeare. Der Avon führt Hochwasser von der Schneeschmelze. Wenige Tage nach der Geburt wird das Kind in der Dreifaltigkeitskirche getauft. Der Pfarrer verzeichnet im Kirchenregister: "1564 April 26, Gulielmus filius Johannes Shakespeare

 

Nichts ist so schwer wie das Leichte

Im ,,SomlnerNachtTraum" verbindet Shakespeare vier Handlungsstränge, wie sie gegensätzlicher kaum sein könnten. Was räumlich und zeitlich keinen Bezug zueinander hätte, fügt sich hier ineinander: Griechenland und England. Altertum, Mittelalter und des Autors elisabethanische Gegenwart. Alle Quellen und Vorbilder aufzuspüren, wäre uferlos, von Apuleius, Plutarch und Ovid über Chaucers "Knightes Tale” hin zu “Spensers Faerie Queene”.
Vielleicht besteht die Genialität ja gerade im verspielten Schöpfen aus den Quellen und in der Leichtigkeit der Verknüpfungen. Und so darf weder die Sprache (zumal in der Übersetzung), noch die Inszenierung etwas von der Schwere des literarischen oder schließlich des dramatischen Werdens auf der Bühne erahnen lassen. Und doch lässt der ,,SommerNachtTraum" wie kaum ein anderes Werk Shakespeares die eigene Bedeutung stets in der Schwebe: Hinter dem Komischen und Absurden verbirgt sich immer wieder auch eine tiefe Einsicht in die menschliche Psyche ...
... und manchmal bleibt es dann scheinbar wieder bei schlichten Lebensweisheiten: ,,Liebe Schauspieler, esst keine Zwiebel und keinen Knoblauch, denn wir wollen süßen Atem von uns geben!
”Genug der Worte!"

 

Aufführungen:

13.,14, 15., 20., 21., 22. April 2018

Inszenierung:

Johannes Paul

 

 

Musikikalische Leitung:

Brigitte S.-A.

Orchestra:

Brigitte S.-A.
Bodo W.
Hildegard H.

 

Klavier
Violoncello
Flöte

Programm:

 

Es spielen für Sie:

HIPPOLYTA
THESEUS

HERMIA
LYSANDER

HELENA
DEMETRIUS
 

Königin der Amaonen
Herzog von Athen

Tochter des Egeus
Liebhaber der Hermia

in Demetrius verliebt
in Hermia verliebt
 

Ingeborg S.
Joachim S.

Louisa J.
Florian B.

Magdalena N.
Matthias S.
 

 

SQUENZ
ZETTEL
FLAUT
MOLLE
SCHNAUZ
SCHLUCKER
SCHNOCK
SCHLEMMER
 

Zimmermann
Weber (Pyramus)
Bälgenflickerin (Thisbe)
Maurerin (Choreographie)
Kesselflicker (Wand)
Schneiderin (Mond)
Schreinerin  (Löwe)
Schleiferin (Prolog)
 

Helmut N.
Attila B.
Christine K.
Gela G.
Konrad R.
Edeltraud L.
Petra S.
Gabi W..r
 

 

Dichter

 

Jakob

 

Titania
Oberon
 

Königin der Elfen
König der Elfen
 

Christina S.
Johannes Paul
 

Elfen

BEATRICE / ERBSENBLÜTE
OPHELIA / SPINNWEB
JULIA / MOTTE
CATERINA / SENFSAMEN
MIRANDA / TAUTRÖPFCHEN
TUBENFEDER
 

 

Anna K.
Katrin D.
Anna
Eva-Maria / Stefanie
Isabella
Sujin
 

 

PUCK

Robin Goodfellow

Matthias O.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostüme
 

Marianne M.

Maske
 

Margit O., Waltraud G., Ulrike L., Ingeborg S.

Bühnenbild
 Bühnentechnik:

Peter Paul R.
Konrad R.

Ton und Beleuchtung:

Bernd L.
Gerhard F.

 

 

 

 

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-01

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-02

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-03 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-03

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-04 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-04

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-05 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-05

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-06 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-06

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-07 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-07

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-08 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-08

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-09 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-09

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-10 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-10

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-11 - Kopie

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-11

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-12

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-13

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-14

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-15

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-16

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-17

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-18

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-19

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-20

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-19

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-20

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-21

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-23

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_-23

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

2018_MK_Theater_SommerNachtTraum_22

Home   Wir über uns ...   Kontakt   Chronik   Mitglieder   Links